· 

Winterarbeit wieder möglich

Liebe Segelkameradinnen und -kameraden,

 

wir waren in den letzten Wochen alle sehr vorbildlich und haben uns an die Regeln gehalten. Sehr gut - weiter so!

 

Als Belohnung gibt es seit heute neue Auslegungshinweise der Behörde zur "Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

in der Freien und Hansestadt Hamburg". Diese findet ihr am Ende dieses Textes zum download.

 

Am Wichtigsten:

 

WIR DÜRFEN WIEDER AN UNSEREN BOOTEN ARBEITEN!

 

Aber:

 

wir müssen brav bleiben und uns weiterhin an einige Regeln halten.

 

1. Es dürfen nur Vereinsmitglieder und Gastlieger das Gelände betreten! - nicht mehr als 2 Personen oder Mitglieder der Hausgemeinschaft

2. Der Abstand von mindestens 1,5 m zur nächsten Person muss STETS beibehalten werden!

3. Das Vereinshaus bleibt geschlossen! Zusammenkünfte im Haus und auf dem gesamten Gelände sind verboten!

4. Toiletten und Waschräumen sind nur im äußersten Notfall zu betreten - durch den Seiteneingang des Hauses.

5. Erlaubt ist nur die Arbeit am eigenen Schiff! Händewaschen nicht vergessen!!!!

6. Slippen bleibt untersagt!

7. Die Zugmaschinen werden nicht verwendet!

8. Habt Spaß und macht eure Boote segelfertig!

9. Haltet euch an die Regeln, damit wir keine Rückfälle oder Ansteckungen riskieren - wir wollen alle wenn es möglich wird gesund segeln gehen.

10. Achtet aufeinander, wenn die Regeln nicht eingehalten werden, wird der Vorstand das Gelände wieder versperren und damit die Winterarbeit stoppen.

 

Bleibt gesund!!!

 

Euer Vorstand

Download
A 20-04-22 Eindämmungsverordnung Auslegu
Adobe Acrobat Dokument 896.2 KB
Das Tor wird wieder geöffnet - trotzdem: passt auf euch auf!
Das Tor wird wieder geöffnet - trotzdem: passt auf euch auf!
Unser Köhlfleet Obmann hat mit Freude das Tor wieder für die Winterarbeit geöffnet.
Haltet euch an die Regeln, damit es nicht wieder geschlossen werden muss.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0