Artikel mit dem Tag "köhlfleet"



Jugend · 03. Oktober 2020
Für die Optigruppe der Elb-Segler-Vereinigung ist am Mittwoch eine denkwürdige Saison zu Ende gegangen, in der einiges anders war, als gewohnt. Nachdem wir im Februar noch gemeinsam im Jump House Sport getrieben hatten, musste das geplante Theorie-Wochenende aufgrund der beginnenden Corona-Pandemie leider abgesagt werden. Statt dessen gab es Video-Konferenzen mit Vorfahrtsregeln und Regatta-Theorie, aber auch Segel-Videos und Virtual Sailing. Nachdem im Mai die Kontaktbeschränkungen etwas...

Aktuell · 30. September 2020
Unser Köhlfleetobmann hat mit den beiden Hallenverantwortlichen auch dieses Jahr ein paar herrliche Hallen- und Geländepläne ausgetüftelt. Wir hoffen, dass ihr damit so einverstanden seid. Die Pläne findet ihr unter diesem Text.

Köhlfleet · 25. September 2020
Es ist jetzt schon fast eine Tradition: am Wochenende sind mal wieder der MSC und die Segler der Juniorenbundesliga mit ihren J80 bei uns zu Gast am Köhlfleet. Wer dem Nachwuchs beim Regattasegeln zusehen möchte, ist herzlich eingeladen, Samstag und Sonntag jeweils ab 9:45 bei den Wettfahrten zuzusehen. Selbstverständlich unter Corona-Bedingungen mit Abstand und Maske.

Aktuell · 26. August 2020
Die Verhaltensregeln auf dem Vereinsgelände wurden den aktuellen Vorgaben der Behörde angepasst. Die wichtigsten Punkte: - Treffen von bis zu 10 Personen mit Abstand auf dem Freigelände erlaubt - Bitte in die Anwesenheitsliste eintragen - Das Clubhaus bleibt weiter geschlossen
Köhlfleet · 12. August 2020
Am 11.8.20 ist Heinz mit seiner Vanda abgeslippt. Um 9 Uhr traf sich die Slipcrew, bestehend aus Klaus Metzing, Matthias Focken, Jürgen Fischer und Stephan Schulz und natürlich Renate und Heinz am Köhlfleet. Sichtlich begeistert brachten alle die "Vanda" zu Wasser. Und das Schiff kann sich auch sehen lassen. Heinz hat es in den letzten drei Jahren umfangreich und liebevoll restauriert. Vom kleinsten Beschlag über Innenausbau bis zu Mast und Rumpf. Matthias steuerte Würstchen und...

05. Mai 2020
Wir alle wissen, wie schwierig es gerade ist, die für alle notwendigen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Daher weisen wir darauf hin, dass weiterhin lediglich das Arbeiten am eigenen Boot auf dem Vereinsgelände erlaubt ist. Zusammenkünfte und Besuche von Personen ohne eigenes Schiff sind es nicht. Dies wird weiterhin von der Polizei kontrolliert, und kann bei Zuwiderhandlung zu empfindlichen Strafen für den Verein und für jeden einzelnen führen.
29. April 2020
Liebe Segelkameradinnen, liebe Segelkameraden, auch unsere Freunde von der Polizei Hamburg wissen, dass wir wieder auf dem Gelände an unseren Booten arbeiten dürfen. Allerdings wissen die auch genau, was erlaubt ist und was nicht. Es gelten weiterhin die Abstandregeln (2 Meter) sowie die Kontaktverbote (nur mit einer weiteren Person oder sonst mit Familie bzw. Mitbewohnern). Das Clubhaus darf nur über die Seitentür zur Benutzung der Sanitäranlagen betreten werden. Auch hier nur mit Abstand...
24. April 2020
Liebe Segelkameradinnen und -kameraden, wir waren in den letzten Wochen alle sehr vorbildlich und haben uns an die Regeln gehalten. Sehr gut - weiter so! Als Belohnung gibt es seit heute neue Auslegungshinweise der Behörde zur "Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg". Diese findet ihr am Ende dieses Textes zum download. Am Wichtigsten: WIR DÜRFEN WIEDER AN UNSEREN BOOTEN ARBEITEN! Aber: wir müssen brav bleiben und uns...

23. März 2020
Achtung!!! Liebe Vereinskameradinnen und -Kamerade, Aus gegebenen Anlass fallen bis auf weiteres alle Versammlungen aus. Auch die Kinder-/Jugendarbeit wird vorläufig nicht stattfinden. Gemäß der Allgemeinverfügung der freien und Hansestadt Hamburg vom 15. und 16. März 2020 ist ein weiterer Vereinsbetrieb untersagt. Diese Verfügung ist zu eurem und unser allem Schutz und wir wollen alle mit euch noch viele schöne Segelstunden verleben. Zur Zeit ist KEINE Winterarbeit möglich!!!. Aktuell...