Artikel mit dem Tag "köhlfleet"



05. Mai 2020
Wir alle wissen, wie schwierig es gerade ist, die für alle notwendigen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Daher weisen wir darauf hin, dass weiterhin lediglich das Arbeiten am eigenen Boot auf dem Vereinsgelände erlaubt ist. Zusammenkünfte und Besuche von Personen ohne eigenes Schiff sind es nicht. Dies wird weiterhin von der Polizei kontrolliert, und kann bei Zuwiderhandlung zu empfindlichen Strafen für den Verein und für jeden einzelnen führen.
29. April 2020
Liebe Segelkameradinnen, liebe Segelkameraden, auch unsere Freunde von der Polizei Hamburg wissen, dass wir wieder auf dem Gelände an unseren Booten arbeiten dürfen. Allerdings wissen die auch genau, was erlaubt ist und was nicht. Es gelten weiterhin die Abstandregeln (2 Meter) sowie die Kontaktverbote (nur mit einer weiteren Person oder sonst mit Familie bzw. Mitbewohnern). Das Clubhaus darf nur über die Seitentür zur Benutzung der Sanitäranlagen betreten werden. Auch hier nur mit Abstand...
24. April 2020
Liebe Segelkameradinnen und -kameraden, wir waren in den letzten Wochen alle sehr vorbildlich und haben uns an die Regeln gehalten. Sehr gut - weiter so! Als Belohnung gibt es seit heute neue Auslegungshinweise der Behörde zur "Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg". Diese findet ihr am Ende dieses Textes zum download. Am Wichtigsten: WIR DÜRFEN WIEDER AN UNSEREN BOOTEN ARBEITEN! Aber: wir müssen brav bleiben und uns...

23. März 2020
Achtung!!! Liebe Vereinskameradinnen und -Kamerade, Aus gegebenen Anlass fallen bis auf weiteres alle Versammlungen aus. Auch die Kinder-/Jugendarbeit wird vorläufig nicht stattfinden. Gemäß der Allgemeinverfügung der freien und Hansestadt Hamburg vom 15. und 16. März 2020 ist ein weiterer Vereinsbetrieb untersagt. Diese Verfügung ist zu eurem und unser allem Schutz und wir wollen alle mit euch noch viele schöne Segelstunden verleben. Zur Zeit ist KEINE Winterarbeit möglich!!!. Aktuell...